banner
0.gif 0.gif

<

Springerle

>

Rezept für 1 Portionen     -->   umrechnen für Portionen 
Menge  Einheit ZutatWeitere Informationen
500 g Mehl Z | A | P | K 
450 g Puderzucker Z | A | P | K 
4 St Ei/er (ca. 280 g/ml) Z | A | P | K 
1 tl Abgeriebene Schale einer Zitrone Z | A | P | K 
3 el Anis Z | A | P | K 
1 Msp Hirschhornpulver Z | A | - | - 
  Purin / Portion : 320 mg
 Kcal  / Portion : 3724
 (sofern Werte vorhanden !!)
Legende:
 Z  Zur Zutat springen
 A  Alle Rezepte mit dieser Zutat
 P  Purinwert vorhanden
 K  kcal-Wert vorhanden
Eier, Puderzucker und Aniskörner kräftig schaumig rühren. Das gesiebte Mehl, Zitronenabrieb und Hirschhornsalz darunter mischen, kräftig durchkneten und den Teig gut 2 Stunden ruhen lassen. Jetzt den Teig noch mal kurz durchkneten, ausrollen und mit Speisestärke dünn bestreuen. Die Modeln fest auf den Teig drücken und vorsichtig abnehmen. Die Springerle sorgfältig ausschneiden und auf einem Blech über Nacht trocknen lassen. Am nächsten Tag den Backofen auf 160 °C gut vorheizen und die Plätzchen, die ersten 20 Min., mit leicht offener Backofentür backen. Dann die Tür schließen und etwa noch gut 10 Min fertig backen. Die Plätzchen sollen goldene Füßchen und weiße Köpfchen haben.
Nach dem Backen gut abkühlen lassen und die Springerle mindestens 6 bis 8 Wochen in einer Dose kühl und trocken mürbe werden lassen.
 
Diese Seite wurde bisher 3656 mal abgerufen
Achtung: Dauer und Temperatur ändern sich je nach Backofentyp !
Überbegriffe :   / Kuchen / Deutschland / Vegetarisch / Weihnachten / Winter / Warm / Ohne Alkohol / Schwäbisch / Fingerfood / Festlich / Teigwaren / mittel_zu_kochen / Backofen / Süßigkeit /
0.gif
0.gif
0.gif
0.gif
 Statistik 
 Rezepte1578/2476  
 Zutaten1213/260  
 Gästebuch23  
 Tips33  
 Links 
 Glossar30  
0.gif
 Suche     
  in    
         nur mit Bild
 
 
0.gif
  Rezept-Zufallsbild 
0.gif
  Zutaten-Zufallsbild 
0.gif
  Zufallsrezept
Soße a la Napoli / ...
 
0.gif
  Neustes Rezept
Paprikasoße
 
0.gif
0.gif
0.gif
0.gif