banner
0.gif 0.gif

<

Haggis

>

Rezept für 1 Portionen     -->   umrechnen für Portionen 
Menge  Einheit ZutatWeitere Informationen
1 St Schafsmagen (ca. 1000 g/ml) Z | A | - | - 
1 St Schafslunge (ca. 1000 g/ml) Z | A | - | - 
1 St Schafsherz (ca. 300 g/ml) Z | A | - | - 
1 St Schafsleber (ca. 500 g/ml) Z | A | - | - 
2 St Zwiebeln (ca. 220 g/ml) Z | A | P | K 
150 g Hafermehl Z | A | - | - 
200 g Nierenfett Z | A | - | - 
1 tl Salz Z | A | P | K 
1 tl Pfeffer Z | A | P | K 
1 Msp Cayennepfeffer Z | A | P | K 
1 Msp Muskatnuss Z | A | P | K 
  Purin / Portion : 36 mg
 Kcal  / Portion : 78
 (sofern Werte vorhanden !!)
Legende:
 Z  Zur Zutat springen
 A  Alle Rezepte mit dieser Zutat
 P  Purinwert vorhanden
 K  kcal-Wert vorhanden
nicnbill_hagis01.jpg
Thanx to nicnbill from Australia for
the photos !!
  1  2  3  4  5

Hinweis :
Um die Vorschau der Bilder zu sehen, einfach mit der Maus über die Zahlen fahren !
0.gif
Am besten zuerst beim Metzger vorbeigehen und zeitlich nicht zu knapp vorbestellen.
Den vom Metzger vorbereiteten, gewaschenen und parierten Schafsmagen von innen nach au├čen drehen und in Wasser legen. Die Niere, das Herz die Lunge gut waschen und in einen gro├čen Topf legen. Mit kaltem Salzwasser auff├╝llen, aufkochen und gute 2 Stunden leicht k├Âcheln lassen. Nun rausnehmen und die Innereien als auch Br├╝he abk├╝hlen lassen. Das Hafermehl in einer Pfanne ohne Fett unter R├╝hren goldgelb anr├Âsten und aus der Pfanne nehmen. Die Zwiebeln fein w├╝rfeln, mit etwas fett kross anbraten und mit dem Hafermehl mischen. Das Herz und die Lunge mit der H├Ąlfte der Leber fein hacken. Die andere H├Ąlfte mit der Niere und dem Nierenfett nur grob hacken. Die Zwiebelhafermehlmischung, die Lungen - Herzmasse gut mit den Gew├╝rzen und der Br├╝he mischen, damit alles sch├Ân geschmeidig wird. Nun die Fleischmischung in den trocken getupften Schafsmagen f├╝llen und darauf achten, dass ein Drittel frei bleibt, damit der Magen beim Kochen nicht wegen ├ťberf├╝llung platz. Ebenso muss man darauf achten, dass die beim F├╝llen entstehende Luft immer wieder aus dem Magen herausgedr├╝ckt wird, denn auch daran kann der Magen platzen. Zum Abschluss alles gut mit K├╝chengarn zusammenn├Ąhen und etliche Male mit der Nadel rundherum einstechen. Dieses Prachtst├╝ck nun gut 3 Stunden bei sanft k├Âchelndem Wasser ohne Deckel garen. Das verdampfende Wasser immer wieder hei├č nachf├╝llen. Vor dem Servieren den Haggis an manchen Stellen anstechen, damit der Druck entweichen kann. Dann das K├╝chengarn entfernen, vorsichtig anschneiden, mit Kartoffelp├╝ree und R├╝benmus servieren.
 
Diese Seite wurde bisher 17114 mal abgerufen
Achtung: Dauer und Temperatur ändern sich je nach Backofentyp !
Zubereitungsdauer : gesamt 420 min / Vorbereitung 60 min
Überbegriffe :   / Fleisch / Hauptgericht / Warm / Exotisches / Ohne Alkohol / Festlich / Pfannengericht / anspruchsvoll_zu_kochen / Englisch /
0.gif
0.gif
0.gif
0.gif
 Statistik 
 Rezepte1578/2476  
 Zutaten1213/260  
 Gństebuch23  
 Tips33  
 Links 
 Glossar30  
0.gif
 Suche     
  in    
         nur mit Bild
 
 
0.gif
  Rezept-Zufallsbild 
0.gif
  Zutaten-Zufallsbild 
0.gif
  Zufallsrezept
Schweineh├╝ftsteak ...
 
0.gif
  Neustes Rezept
Paprikaso├če
 
0.gif
0.gif
0.gif
0.gif